praxisbaden
Portrait Homöopathie Physiotherapie Osteopathie Lage Kontakt Craniosacraltherapie

Praxis Bahnhofstr.44, Baden

Craniosacraltherapie

ist ein Teilbereich der Osteopathie. Das craniosacrale System wurde von G.W. Sutherland zu

Beginn des letzten Jahrhunderts entwickelt. Der Name setzt sich aus Cranium ( Schädel) und

Sacrum ( Kreuzbein) zusammen. Diese beiden Pole sind über Gehirn- und Rückenmarkhäute

miteinander verbunden. Dazwischen findet eine rhythmische Bewegung der Gehirn- und

Rückenmarkflüssigkeit ( Liquor) statt. Weiter hat Sutherland entdeckt, dass Störungen im

Körper mit einem gestörten Rhythmus des Liquors zusammen hängen. Bei der Behandlung

werden spezifisch über den Schädel und das Kreuzbein, aber auch am ganzen Körper mit

feinen manuellen Impulsen die Selbstheilungskräfte des Körpers aktiviert und Störungen

aufgelöst.

--------------------------------------

Die craniosacrale Therapie

kann vom Säugling bis zum betagten Menschen angewendet werden:

- Funktionsstörungen im Bewegungsapparat/ Wirbelsäulenerkrankungen

- Rehabilitation nach Krankheit und Unfall

- Akute und chronische Schmerzen

- Verdauungsprobleme

- Schwangerschaft

- Kopfschmerzen und Migräne

- Kieferprobleme

- Wiederkehrende Entzündungen von Mittelohren, Stirnhöhlen, Nasennebenhöhlen

- Tinnitus

- Schlafprobleme/ Erschöpfung

- etc.

Text ausdrucken >>>

zurück